HAARP – Die Büchse der Pandora

HAARP – die meisten haben davon noch nie etwas gehört. Mit einfachen Worten ausgedrückt, handelt es sich um eine überdimensionale Funkantenne – aufgestellt in Alaska. Offiziell dient sie dazu, Erkenntnisse auf den Gebieten der Funkwellenausbreitung, Kommunikation und Navigation zu erhalten.

Dass sich  diese Anlage auch zur Wettermanipulation, Gedankenkontrolle und als Erdbebenwaffe hervorragend eignet, wird offiziell nicht erwähnt.

Joachim Koch hat sich mit der Geschichte und dem Zweck der HAARP-Technologie näher beschäftigt und präsentiert erstaunliche sowie erschreckende Erkenntnisse.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: