Nur ein Krieg kann Obama retten

David Salzer Broder ist ein Pulizerpreisträger, Journalist, Autor, TV-Kommentator und gibt Vorträge an Universitäten. Seit vielen Jahren ist er Kolumnist bei der Washington Post und sein letzter Artikel hat es in sich. Er schrieb am Sonntag in seiner Kolumne, nur ein Krieg kann Obama und die US-Wirtschaft retten, auch wenn er es wie folgt etwas abschwächt.

„Ich schlage nicht vor, selbstverständlich, dass der Präsident einen Krieg vom Zaun brechen soll, um wiedergewählt zu werden. Aber die Nation wird sich um Obama scharen, weil der Iran die grösste Bedrohung für die Welt in diesem neuen Jahrhundert bedeutet. Wenn er sich dieser Bedrohung stellt und Irans Nuklearambitionen eingrenzt, wird er die Welt sicherer machen und als einer der erfolgreichsten Präsidenten in der Geschichte eingehen.“

Jetzt ist Broder nicht irgendwer, sondern wird als „Dekan“ des Pressekorps in Washington und als „inoffizieller Aufsichtsratsvorsitzender“ der politischen Schreiberlinge betrachtet. Seine Meinung gilt als beachtenswert und die Zeitung Washington Postist sicher eine welche die politische Meinung in den USA beeinflusst und widerspiegelt. Deshalb muss man seine neueste Aussage sehr ernst nehmen.

Weiterlesen »

Eine Antwort to “Nur ein Krieg kann Obama retten”

  1. Man kann es aber auch so sehen: Die USA waren Terroranschlägen auf ihr Finanz – und Verteidigungssystem ausgesetzt. Danach sind sie in einen falschen Krieg und eine Finanzkatastrophe gesteuert worden. Betrachtet man die Dinge so, kann ein Krieg Obama nicht retten, denn er wird alles nur noch schlimmer machen.
    Obama kann sich nur retten, wenn er sich von den zahlreichen Zwängen in Washington frei macht und eine Politik der Menschenrechte und eine Politik für die Menschen konsequent verfolgt und die Medien aufhören, eine solche Politik zu diskreditieren.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: