Toxikologen: Corexit zerstört rote Blutzellen, führt zu inneren Blutungen, lässt Rohöl in Zellen und Organe eindringen

Das nach dem BP-Desaster eingesetzte Dispergiermittel Corexit ist laut Experten nicht nur weniger effektiv als andere Stoffe, sondern verschlimmert darüberhinaus die ökologischen Schäden. Nun sagen zwei Toxikologen, dass Corexit sogar noch gefährlicher sei als bisher verlautbart wurde. Die Golf-Toxikologin Dr. Susan Shaw – Gründerin und Direktorin des
Marine Environmental Research Institute – beschaffte sich Proben und testete sie auf vorhandene Chemikalien. Sie erklärte gegenüber CNN:

“Shrimp-Fischer warfen ihre Netze ins Wasser….[dann] spritzte Wasser von den Netzen auf seine Haut. [Er bekam] Kopfschmerzen die drei Wochen anhielten … Herzrasen…. Muskelzuckungen … rektale Blutungen … Corexit zerstört rote Blutzellen, führt zu inneren Blutungen, Leber- und Nierenschäden.”

“Der Grund weshalb es so toxisch ist, ist dass diese Lösungsmittel die Haut durchdringen und alles, was durch das gelöste Öl durchgeht, nimmt das Öl in die Zellen auf, in die Organe … und dieses Zeug ist toxisch für jedes Organsystem im Körper.”

Insiderquellen aus der Ölbohrindustrie haben gegenüber dem Investigativreporter Wayne Madsen berichtet, dass bei dem Hauptquartier von Schlumberger Oilfield Services in Tulsa (Oklahoma) aufschlussreiche Dokumente über den Hergang der Katastrophe lagern.

Stunden vor der Explosion der Deepwater Horizon bemerkte das Personal von Schlumberger einen Anstieg des Gasdrucks, als BP in bislang unerreichte Tiefen von 35.055 Fuß unter dem Meeresspiegel bohrte. Warnungen seien von BP-Verantwortlichen ignoriert worden und die Beweise dafür lagern nun angeblich in einem gesicherten Raum in Schlumbergers Gebäude in Tulsa.

Quelle:   www.infokrieg.tv


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: